Erster Spatenstich in Uerdingen

erstellt am 27.07.2011

Baubeginn für das Wohnprojekt auf dem Babcock-Areal

Krefeld. Nachdem die Abbrucharbeiten nun abgeschlossen sind, beginnen mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten auf dem ehemaligen Babcock-Areal in Uerdingen. Die VISTA Reihenhaus GmbH startet in den nächsten Wochen mit dem Hochbau und den Erschließungsarbeiten für den 1. Bauabschnitt für das neue Stadtquartier. Bis 2013 sollen auf etwa 20 000 Quadratmetern insgesamt 61 Einfamilienhäuser mit Wohnflächen zwischen 74 und 127 Quadratmetern entstehen, darunter vier Bungalows. So schaffen wir Wohnraum für Menschen unterschiedlichen Alters und in unterschiedlichen Lebenssituationen“, erklärt VISTA-Geschäftsführer Michael Dornieden. Gleich nach Vertriebsstart wurden bereits drei Häuser verkauft, weitere sind reserviert.

Damit die neue Nachbarschaft möglichst bunt gemischt wird, gibt es am Standort verschiedene Haustypen, vom ebenerdigen 3-Zimmer-Bungalow bis zum 2,5 geschossigen Reihenhaus. Zielgruppen sind – auch aus demographischen Gründen – nicht nur junge Familien, sondern ebenso Paare oder Singles, die zum Beispiel ein kleineres Haus mit pflegeleichtem Garten.

Die Preise für die Einfamilienhäuser im neuen Wohngebiet an der Parkstraße beginnen bei 144 900 Euro.

Das Quartier Parkstraße ist Schlusspunkt eines über Jahre verfolgten Prozesse der örtlichen Politik mit dem Ziel einer besseren fußläufigen Anbindung des Uerdinger Nordens an das Uerdinger Zentrum.

Nach dem Weggang von Babcock bot sich hier die Chance zur Neugestaltung des attraktiv gelegenen Areals. Grünanlagen mit Fuß- und Fahrradwegen verbinden in Zukunft das neue Wohngebiet mit dem Uerdinger Stadtkern.